arrow_link16service_check_reserveservice_click_collectservice_click_returnCombined ShapeFlag of Germanyinstagramservice_instore_ordericon-menuyoutube

Schuhpflege

10 REGELN FÜR PERFEKT GEPFLEGTE SCHUHE

 

1. IMPRÄGNIEREN

Imprägnieren Sie Ihre Schuhe im Sommer wie im Wintervor dem ersten Tragen und auch danach regelmäßig (etwa nach jedem zehnten Tragen; bei schlechter Witterung oder häufigem Tragen auch öfter), um dauerhaften Materialschutzvor Nässe und Anschmutzung zu gewährleisten.

TIPP: Imprägnieren Sie Ihre Schuhe ganz leicht und wiederholt mit einem Imprägnier-Spray oder -schaum. Ein Durchnässen der Schuhe sollte in jedem Falle vermieden werden.

 

2. ANZIEHEN

Öffnen Sie die Schnürung des Schuhs so weit wie möglich. Ziehen Sie jeden Schuh immer mit einem Schuhanzieher an.

 

3. AUSZIEHEN

Öffnen Sie die Schnürung des Schuhs so weit wie möglich; dann können Sie ihn ganz bequem ausziehen.

 

4. AUFLEISTEN

Wenn Sie die Schuhe gerade ausgezogen haben, leisten Sie sie auf für die Schuhform passende Holzschuhspanner auf. Der Schuhspanner erhält die Form Ihres Schuhs, glättet Gehfalten und erleichtert Ihnen die weitere Pflege.

TIPP: Verwenden Sie Schuhspanner aus Buchen- oder Zedernholz, da sie Feuchtigkeit am besten aufnehmen können. Die ätherischen Öle des Zedernholzes wirken zusätzlich wie ein Schuhdeo. Vermeiden Sie die Verwendung von Kunststoffschuhspannern.

 

5. TRAGEPAUSE

Gönnen Sie Ihren Schuhen eine Tragepause von mindestens 24 Stunden.

TIPP: Am besten können die Schuhe „atmen“, wenn Sie sie auf einen Holzschuhspanner aufgeleistet auf die Seite legen.

 

6. FEUCHTE SCHUHE

Ob gerade ausgezogen oder feucht: Ihre Schuhe sollten bei Zimmertemperatur, nie aber auf der Heizung trocknen. Das schont das Leder und verhindert die schnelle Alterung des Materials. Warten Sie mit der Reinigung und der Pflege, bis die Schuhe getrocknet sind.

TIPP: Leisten Sie Ihre Schuhe auf einen Holzschuhspanner auf und vermeiden Sie die Verwendung von Zeitungspapier. So bleiben Ihre Schuhe stets optimal in Form.

 

7. REINIGUNG

Reinigen Sie Ihre Schuhe nach dem Trocknen zuerst mit einer Bürste, um losen Staub und Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie danach zum Beispiel einen Reinigungs- oder Pflege-Schaum, um Verschmutzungen zu entfernen.

 

8. PFLEGEPRODUKTE

Besonders häufig getragene Schuhe sollten einmal pro Woche gereinigt, gepflegt und imprägniert werden. Verwenden Sie nur hochwertige, materialgemäße Reinigungs- und Pflegeprodukte (kein Wasser/Spülmittel) aus dem Fachhandel. Diese nähren und schützen das Material – für eine lange Lebensdauer.

 

9. SOHLEN UND ABSÄTZE

Sie können die Lebensdauer Ihrer Schuhe verlängern und Kosten sparen, wenn Sie Ihre Schuhe rechtzeitig neu besohlen oder die Absätze erneuern lassen.

TIPP: Bei Ledersohlen hilft zusätzlich eine Imprägnierung, die das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert und zur Verlängerung der Haltbarkeit beiträgt.

 

10. MATERIALIEN

Verschiedene Materialien erfordern verschiedene Pflegemittel. Die Schuhmode bringt immer neue Verarbeitungen und Materialien heraus, für die auch entsprechend hochwertige Pflegemittel erarbeitet werden. Unsere Mitarbeiter in den LLOYD Concept Stores und im Fachhandel beraten Sie gerne.


RED STRIPE CLUB

Jetzt anmelden & Vorteile sichern!

Anmelden